Montag , 23 Oktober 2017

Siemens SX1

Und schon wieder ein neues Natel! Die Hersteller übertrumpfen sich fast täglich mit neuen Modellen! Diesmal stellt Siemens sein erstes Smartphone vor.Das SX1.  

Anlässlich des 3GSM World Kongresses in Cannes stellte Siemens Information and Communication Mobile (Siemens mobile) heute das neue Mobiltelefon SX1 vor. Das Triple-Band-Gerät beeindruckt mit einem völlig neuartigen Design und überzeugt durch seine Funktionalität. Einzigartig ist die Anordnung der Tastatur um das Display herum und der für die Größe des Gerätes bemerkenswerte Leistungsumfang. Mit integrierter Kamera, großem hochauflösenden TFT-Farbdisplay, MP3 Music Player, FM-Radio, Bluetooth- Technologie sowie der Erweiterungsmöglichkeit der Speicherkapazität durch eine MultiMediaCard ist das SX1 der ideale Begleiter für alle, die höchste Funktionalität, maximalen Multimediagenuss und ein exklusives, kompaktes Design schätzen. Das SX1 beweist mit nur 110 Gramm und einer Größe von 109 x 55 x 19 Millimetern, dass Funktionsvielfalt und Design perfekt im Einklang stehen können. Das SX1 bietet eine völlig neue visuelle Qualität. Die alphanumerischen Tasten liegen sehr gut erreichbar links und rechts neben dem Farbdisplay. Durch die innovative Tastenanordnung eröffnet das Design des SX1 benutzerfreundliche Bedienelemente wie den Navikey und das große Farbdisplay mit 65.536 Farben in einer Auflösung von 176 x 220 Pixel. Peter Zapf, Leiter des Geschäftsgebietes Mobile Phones bei Siemens Information and Communication Mobile, sagte: “Mit dem SX1 setzen wir neue Maßstäbe. Durch das einzigartige Design und den enormen Leistungsumfang sind wir überzeugt, dass wir an den Erfolg des SL45i, dem bisher populärsten MP3-Handy, anknüpfen können. Das SX1 ist der ideale Begleiter für alle anspruchsvollen Handynutzer, die die neuen Möglichkeiten und Dienste wie MMS, die Aufnahme und das Versenden von Bildern und Videoclips und den Download von neuen Anwendungen over-the-air (OTA) nutzen möchten.“ Mit seiner integrierten VGA-Kamera und seinem brillanten Farbdisplay macht das SX1 den Multimedia Messaging Service (MMS) erst richtig lebendig: Die Kamera arbeitet mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixel. Dabei lassen sich nicht nur Schnappschüsse machen, sondern auch kurze Videosequenzen aufzeichnen, die – soweit es das Mobilfunknetz unterstützt – per MMS an ein anderes Handy oder eine E-Mail-Adresse geschickt werden können. Dank der Multitasking-Fähigkeit können mehrere Funktionen gleichzeitig genutzt werden. So lässt sich beispielsweise eine SMS oder MMS verfassen, während mit dem Stereo Headset Radio oder MP3 Musik gehört werden kann. Auch im Bereich Spiele werden neue Dimensionen eröffnet, dank der Unterstützung von 3D-Grafiken und der Integration von neuen Soundeffekten. Per Joystick navigiert der SX1-Nutzer via xHTML-Browser durch das Online-Angebot des Netzbetreibers im World Wide Web. Für den schnellen Seitenaufbau sorgt dabei GPRS Klasse 10. Neben Entertainment und Lifestyle bietet das SX1 jede Menge Office-Qualitäten. Der integrierte Organizer enthält mit einem Kalender (inklusive Tages-, Wochen- und Monatsübersicht), detailliertem Adressbuch, Notizen und Aufgabenliste volle PIM-Funktionalität. Die Daten lassen sich zudem mit Microsoft Outlook oder Lotus Notes synchronisieren. Das Abgleichen der Termin- und Kontaktdaten mit PC, Laptop oder PDA erfolgt per Bluetooth, Infrarot oder USB. Ist man mal nur mit seinem Handy unterwegs, ist die Synchronisation auch über die Luftschnittstelle dank SyncML möglich. Elektronische Post, auch mit Anhängen, kann über den integrierten E-Mail-Client verschickt und empfangen werden. Die Funktionen des SX1 lassen sich auch bequem mit der Stimme per Sprachsteuerung bedienen. Anwendungen können auf die optionale Speichererweiterung mittels MultiMediaCard (MMC) mit bis zu 512 Megabyte zugreifen. Die nötige Power liefert ein leistungsfähiger 1.000mAh Lithium-Polymer-Akku. So bringt es das SX1 auf bis zu 200 Stunden Standby- beziehungsweise vier Stunden Gesprächszeit. Realisiert wurde das SX1 auf Basis der Software-Plattform „Series 60“. Dieses User Interface baut auf dem offenen Betriebssystem Symbian OS auf. Somit ist es möglich, herstellerübergreifende Applikationen auf dem SX1 zu installieren. Für die aktuelle und künftige Softwarevielfalt sorgt dabei eine Initiative von Siemens und Nokia, die im November vergangenen Jahres mit der Software Developer Conference für Series 60 ihren offiziellen Auftakt fand. Gemeinsam unterstützen die beiden Unternehmen Softwareentwickler bei der Konzeption und Umsetzung neuer Series-60-Anwendungen. Schon jetzt gibt es eine große Auswahl von Series-60-Anwendungen, weitere Applikationen in verschiedensten Bereichen wurden bereits angekündigt. So lässt sich das SX1, je nach Bedarf und Geschmack, individuell anpassen. Das Siemens SX1 wird in der ersten Jahreshälfte 2003 verfügbar sein. Zusätzlich zum Standard-Lieferumfang (Handy, Li-Polymer-Akku 1000 mAh, Ladegerät, Handbuch sowie CD mit Produktinfos und interaktivem Help Guide) gibt es als optionales Zubehör eine Ledertasche, ein Reise- und ein Autoladegerät, verschiedene Car Kits und Car Kit Upgrades, ein USB-Datenkabel, Stereokopfhörer sowie ein Bluetooth Headset.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen