Dienstag , 24 Oktober 2017

Sharp SH2101V

Sharp bringt ein neues Smartphone auf den Markt! Das Gerät ist eine Kombination aus PDA mit Tastatur und WCDMA-Handy mit integrierter Kamera. 

Sharp nutzt die CeBIT 2003, um sein Smartphone SH2101V in Europa vorzustellen. Das Gerät ist eine Kombination aus PDA mit Tastatur und WCDMA-Handy mit integrierter Kamera. Allerdings ist das Gerät relativ groß. Deswegen erfolgt das eigentliche Telefonieren über das Bluetooth-Handset, das von seiner Größe her eher an einen Kugelschreiber erinnert. Nach Angaben von Yasunbo Shibata, International Marketing Group Communications Produkts von Sharp, plant das Unternehmen zurzeit noch keine Einführung des SH2101V in Europa. "Wir warten bis hier die UMTS-Netze verfügbar sind?, erklärte Shibata gegenüber pte. In Japan wird das Gerät bereits unter der Foma-Marke von NTT DoCoMo vertrieben. Die Kamera des SH2101V erreicht eine Auflösung von 350.000 Pixel und ist im Gelenk zwischen Tastatur und Bildschirm integriert. Für Video-Konferenzen legt der Benutzer das Gerät am besten vor sich auf den Tisch. Die Übertragungsrate beträgt allerdings nur 15 Bilder in der Sekunde. Das Gerät verfügt über ein 3,5-Zoll Display. Das SH2101V basiert auf der Sharp-Softwareplattform, wie sie auch bei den Zaurus-Handhelds in Japan zum Einsatz kommt und bietet die üblichen Organizer-Funktionen. Das Gerät ist rund 280 Gramm schwer und erreicht eine Betriebszeit von gerade einmal 60 Stunden. Die Sprechzeit beträgt 80 Minuten, die bei Videokonferenzen auf 50 Minuten verkürzt wird.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen