Freitag , 15 Dezember 2017

Nokia ruft gefährliche Akkus zurück

nokia.jpgBei 46 Millionen Handy-Akkus der Marke Nokia besteht die Gefahr der Überhitzung. Die betroffenen Produkte werden gratis ausgewechselt. Nokia hat heute, Dienstag, einen “Produkthinweis” für den mit dem Markennamen Nokia gekennzeichneten Akku vom Typ BL-5C veröffentlicht. In seltenen Fällen kann der Akku durch einen während des Ladevorganges verursachten Kurzschluss überhitzen und sich dann aus dem Produkt herauslösen. Gemäss Nokia Austria, sind die Akkus nicht gefährlich.

  

   nokia.jpg

Von dem Akku wurden 46 Millionen Stück von der Matsushita Battery Industrial Co.Ltd. im Zeitraum Dezember 2005 bis November 2006 hergestellt. Weltweit gab es rund 100 Fälle, bei denen von einer Überhitzung berichtet wurde. 

Nokia Hotline Österreich 0810 281 900 (2,18 Cent / Min)
Website mit weiteren Informationen zu den defekten Akkus.

Clever und günstig SMS versenden mit www.futuresms.ch

Kommentare

Kommentare

Über admin

Ein Kommentar

  1. Huhu…Rücknahme von 46 Millionen Akkus! Wieviel Wert haben die Teils?! 46 Millionen x CHF 30.- wow…..ca. 150 Millionen Franken….Extra….ob di ne Versicherung haben….?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen