Freitag , 20 Oktober 2017

Nokia N80. Der kompakte Begleiter.

Auf der Nokia Mobility Conference 2005 stellte Nokia am 02.11.2005 das Nokia N80 vor. Es ist das weltweit erste Mobiltelefon, das auch zu Hause das nahtlos vernetzte Arbeiten zwischen kompatiblen Fernsehgeräten, HiFi-Anlagen und PCs ermöglicht. Hervorragende Leistungsfähigkeit, gepaart mit multimedialer Unterhaltung und mobilen Imaging-Funktionen vereint das Nokia N80 Berufs- und Privatleben. Das kompakte UMTS-Multimedia-Gerät ist mit 134 g ein Leichtgewicht und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum. Dazu gehören u.a. ein schneller Zugang zum Internet sowie die Möglichkeit zum Senden und Empfangen von E-Mails über WLAN.

"Das Nokia N80 ist ein Multimedia-Computer. Durch Funktionen für den Internetzugriff und zur mobilen Nutzung von Medien bereichert das Phone das Leben der User und ist dabei kaum größer als ein klei-ner Stapel Visitenkarten", so Anssi Vanjoki, Executive Vice President, Multimedia, Nokia. "Der technische Führungsanspruch der Nokia Nseries spiegelt sich im Nokia N80 wider. Das Multimedia-Gerät bietet neue, unvergleichbare Möglichkeiten zur Nutzung von Medien im Wohnzimmer über das Phone. Mit den Funktionen eines hochwertigen Multimedia-Computers können Nutzer nicht nur ihre beruflichen Ziele umsetzen sondern auch ihrer persönlichen Leidenschaft nachgehen."

Multimedia Vernetzung im ‘Digital Home’

Dank der einfach zu nutzenden, modernen UPnP-Technik (Universal Plug & Play)* ebnet das Nokia N80 den Weg in das digitale Netzwerk zu Hause und dient als Fernbedienung, die bequemen Zugriff auf kompatible PCs, HiFi-Anlagen und Fernsehgeräte ermöglicht.** So können die im Nokia N80 oder auf einem kompatiblen PC gespeicherten Fotos und Videos kabellos auf einen Fernseher übertragen wer-den. Zum wahren Hörgenuss werden die im Phone gespeicherten Musik-Tracks, wenn sie über die HiFi-Anlage im Wohnzimmer abgespielt werden. Auch das Drucken wird noch schneller: das Nokia N80 un-terstützt die kabellose Übertragung von Daten auf einen beliebigen UPnP-kompatiblen Drucker oder Druck-Kiosk.

Schneller intuitiver Zugang zum Internet im Westentaschenformat

Das Nokia N80 ist das weltweit erste Dual-Mode/Quadband-Mobiltelefon für UMTS- (WCDMA 1900 und 2100) und vier GSM-Netze (850/900/1800/1900). Zusätzlich unterstützt es Verbindungen über WLAN- und EDGE-Netze und biete nahezu überall Breitband-Zugang zum Internet. Da das Nokia N80 neben schnellen Datenverbindungen über UMTS- oder EDGE-Netze auch modernste Produktivitäts-Funktionen bietet, können weltweit an mehr als 136.000*** öffentlichen WLAN-Hotspots auf das Internet zugegriffen und somit E-Mails versendet oder hochwertige Fotos in einen Online-Dienst hochgeladen werden. Der neue Nokia Internet-Browser mit Mini-Map-Funktion stellt halbtransparent eine verkleinerte Gesamtansicht von Internetseiten dar.
So kann der Nutzer mühelos in alle Bereiche einer Seite navigieren und sie so sehen, wie sie ursprüng-lich konzipiert wurden. Das hochwertige hochauflösende Display mit 262.144 Farben, das mit 352 x 416 Pixeln 90 Prozent mehr Pixel als QVGA-Displays von herkömmlichen Smartphones und PDAs hat, run-det die attraktive Darstellung von Webinhalten ab. Zusätzlich unterstützt das Nokia N80 den MPEG4 AV-Codec für das Streamen von qualitativ hochwertigen Videos.

Hochwertige Fotos und Videos im Handumdrehen

Aufgrund seiner ergonomischen Funktionen ist das Nokia N80 auch ein ausgezeichnetes Gerät für mo-bile Fotografie. Wichtige Momente und Erinnerungen werden damit festgehalten, aufbewahrt und mit anderen Menschen geteilt. Die zahlreichen Features machen das Nokia N80 zum attraktiven Fotografie-Tool: eine integrierte 3-Megapixel-Kamera; eine spezielle Aufnahmetaste, mit der die Kamera schnell und ruhig aktiviert wird; ein Modus für Aufnahmen im Querformat, der die gesamte Displaygröße nutzt; ein hochauflösendes Display und eine spezielle Taste für Nahaufnahmen. Auch Videoaufnahmen in CIF-Qualität mit integrierter Videostabilisierung sind im Handumdrehen gemacht. Mit einem bis zu 40 MByte großen Speicher, der über miniSD-Speicherkarten erweiterbar ist, verfügt das Nokia N80 über besonders viel Speicherplatz. So können beispielsweise bis zu 1.000 hochwertige Fotos gespeichert werden. Dank des integrierten Hot-Swap-Steckplatzes ist der schnelle Wechsel von bis zu 2 GByte gro-ßen miniSD-Karten kein Problem.

Unterwegs die eigene Lieblingsmusik hören

Der im Nokia N80 integrierte digitale Musik-Player unterstützt eine Vielzahl verschiedener Musik-Formate. Das UKW-Stereo-Radio bietet Unterstützung für Visual Radio*** und damit die Nutzung interaktiver Dienste bestimmter Radiosender. So erscheinen am Display des Phones Informationen zum gerade gespielten Musiktitel und den betreffenden Interpreten. Mit der integrierten Unterstützung für UPnP-Technik ist die Übertragung von Musik-Tracks zwischen dem Nokia N80 und einem kompatiblen PC ein-facher als je zuvor. Alternativ kann der Nutzer seine Lieblingstitel über USB 2.0 auch ganz mühelos durch Drag & Drop vom kompatiblen PC auf sein Nokia N80 übertragen. Diese leistungsfähigen Musik-funktionen machen das Nokia N80 zu einem Gerät der Nokia XpressMusic-Produktfamilie. Durch diesen speziellen Marken-Namen erkennen Endkunden leichter Nokia Produkte, die speziell für die Nutzung von Musik optimiert sind.

Das Nokia N80 basiert auf der Series 60-Benutzeroberfläche (3rd Edition) und dem Betriebssystem Symbian OS. Es wird voraussichtlich im Verlauf des ersten Quartals 2006 erhältlich sein und ohne Steu-ern und Mobilfunkvertrag 500 EUR kosten.

* UPnP-Technik ist ein Standard für die Interoperabilität von privat genutzten digitalen Geräten. Diese Technik ermöglicht die automatische Erkennung und die Fernbedienung von Geräten, darunter vernetzte Geräte und Dienste wie z. B. über ein Netzwerk verbundene PCs und Druk-ker, Internet-Gateways und elektronische Unterhaltungsgeräte. UPnP ist eine vom Betriebssystem, von der Programmiersprache und vom betreffenden physischen Gerät unabhängige Technik (d. h. sie kann über beliebige IP-Datenübertragungskanäle (WLAN, Ethernet-Kabel etc.) implementiert werden.

** Derzeit auf dem Markt erhältliche Fernsehgeräte und HiFi-Anlagen können über einen Media-Link-Adapter zur Nutzung im ‘Digital Home’-Netzwerk aufgerüstet werden.

*** IDC, Worldwide Hotspot 2004 – 2008, Forecast and Analysis, Dokument Nr. 32697, Dezember 2004.

**** Informationen zur Verfügbarkeit und den Kosten sowie zu den Voraussetzungen zur Nutzung dieses Dienstes erhalten Sie bei Ihrem Netz-betreiber oder Diensteanbieter.
weitere Infos: Nokia

Kommentare

Kommentare

Über admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen