Montag , 25 September 2017

Google/HTC: Google Phone wird kommen

google_phone.jpgDie Gerüchte um ein angebliches Google-Phone haben neue Nahrung bekommen. Wie Zuliefer-Firmen des taiwanesischen Smartphone-Herstellers HTC  durchsickern ließen, wurde mit der Produktion eines entsprechenden Gerätes bereits begonnen. Neben kolportierten Stückzahlen von einer Mio. Geräte, die für den Marktstart anvisiert werden, wurde auch ein Veröffentlichungsdatum genannt. Insider-Informationen zufolge soll das Google-Telefon noch vor Weihnachten erhältlich sein.


“Wo Rauch ist, gibt es meistens auch ein Feuer”, kommentiert ABI-Research-Analyst Stuart Carlaw im pressetext-Interview die anhaltenden Gerüchte und Spekulationen. “Die zum Teil recht konkreten Hinweise bezüglich Funktionsumfang und Hersteller lassen darauf schließen, dass das Google Phone früher oder später kommen wird”, so Carlaw. Ob es bereits Ende des Jahres soweit sein werde, sei zwar zweifelhaft. Prinzipiell mache der Markteintritt von Google im Smartphone-Segment aber auf jeden Fall Sinn.”In den vergangenen Jahren haben sich innerhalb dieses Bereichs Marktnichen gebildet, die von Unternehmen wie Google oder Apple sehr gewinnträchtig genutzt werden können”, ist Carlaw überzeugt. Die – offiziell noch unbestätigten – Anstrengungen von Google sieht der Analyst darin begründet, dass die mobile Umsetzung von Web-2.0-Angeboten für Unternehmen wie Google oder Apple hohe Priorität besitzt. Zudem sei gerade im Smartphone-Segment in den vergangenen Jahren kein Stein auf dem anderen geblieben, so Carlaw.

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, wird Google sein Phone in Kooperation mit Netzbetreibern anbieten. Inhaltlich sollen die bekannten Google-Services wie Gmail, Maps oder Google Dokumente in den Mittelpunkt rücken. Gerätehersteller HTC soll neuesten Informationen zufolge nicht als Brand auf den erwarteten Geräten aufscheinen. Eine ähnliche Strategie verfolgte der taiwanesische Hersteller zuletzt mit dem T-Mobile-Smartphone Ameo, das vom Netzbetreiber in erster Linie unter seinem Namen beworben wurde.

Dass Apple und Google als Newcomer im Phone-Segment Marktgrößen wie Nokia, Sony Ericsson oder Motorola in die Quere kommen können, glaubt der ABI-Research-Analyst allerdings nicht. “Das wird nicht passieren. Vielleicht wird es in gewissen Nichen auf dem Markt zu Verschiebungen kommen. Aber dass man mit Einzelprodukten einen Branchengorilla wie Nokia in die Knie zwingt, ist wohl unrealistisch”, so Carlaw gegenüber pressetext.

WebLinks
Google
HTC
AbiResearch

Quelle
pressetext.deutschland
Redakteur: Martin Stepanek

Clever und günstig SMS versenden mit www.futuresms.ch

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen