Montag , 21 April 2014

mFLAX verwandelt Dein Auto in ein Fanmobil

mflax.jpgMit wenigen Handgriffen verwandelst Du Dein Auto in ein Fan-Mobil. Zeige Deine Emotionen und unterstütze Deine Lieblingsmannschaft an der WM 2010. Die mFLAX sind eine absolute Neuheit und versprechen Dir viel Aufsehen. Die mFLAX verwandeln die Aussenflächen Deines Auto-Rückspiegels in eine äusserst attraktive, auffallende und sympathische Werbefläche. Zeige Flagge und sei einer der ersten, der bei WM 2010 mit diesen sympathischen Fanartikel seine Fussballmannschaft unterstützt. Zur Auswahl stehen die Schweiz, Italien, Spanien, Portugal, Deutschland, Griechenland, Frankreich, England, Argentinien, Brasilien und viele weitere. Die Innovation hebt sich aber auch durch die komfortable und einfache Handhabung ab. Blitzschnell sind die mFLAX an den Seitenrückspiegeln an- und abmontiert. Es entsteht keine Sichteinschränkung und somit sind diese von der Polizei zugelassen. Es entstehen auch Keine Windgeräusche wie durch flatternde Fahnen was sich wiederum positiv auf den Spritverbrauch auswirkt.

mflax.jpg

Die mFLAX sind eine Schweizer Erfindung und haben bereits einige internationale Auszeichnungen erhalten.

Ein Set mFLAX besteht aus 2 Stück (links/ rechts). Sie können mit wenigen Mouse-Clicks bei http://www.mflax.ch  bestellt werden. Hooop Schwiiizzzz………….

Kommentare

Kommentare

Über admin

futurebytes.ch, Nicht alltägliche News, Gadgets, Smartphones, Digital Lifestyle und Social Media sind Themensegmente die mich seit 2001 und bis heute inspirieren und interessieren. Meine persönliche Leidenschaft. Ich suche seit Jahren die weltweit spannensten Produkte und Trends. Wir suchen laufend Autoren, Gastautoren und Trendscouts die etwas zu sagen haben, sind sehr willkommen in der deutschsprachigen futurebytes.ch Community. (Weitere Infos für Autoren) Verbinde Dich über Google+mit mir und füge futurebytes.ch zu deinen Kreisen hinzu und vergiss nicht zu liken, wenn dir ein Beitrag gefallen hat.

One comment on “mFLAX verwandelt Dein Auto in ein Fanmobil

  1. Dreama on said:

    Wow, that’s a raelly clever way of thinking about it!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.

Schließen