Dienstag , 17 Oktober 2017

Das Portemonnaie

Aus Abfall neue Produkte basteln? Tönt eher nach einer Bastelstunde für Kinder, denn nach wirklich nutzbaren Ideen. Doch die Kultportemonnaies aus Bern zeigen, das es auch anders geht. Stabile und vor allem stilvolle Geldbörsen, gefertigt aus Kaffeesäcken – natürlich handgefertigt.

Laut Homepage machen die Portemonnaies zuerst einen zweimonatigen Testlauf durch, bevor sie beim Kunden in die Tasche kommen. Gefertigt werden sie aus den erwähnten Kaffeesäcken, die man auch selbst mitbringen darf – so kann man das fertige Produkt desinmässig etwas eingrenzen. Ansonsten bleibt die Verwendung des Materials Sache der Designer. Die Preise liegen zwischen CHF 35 und 45. Mehr Infos auf Kultportemonnaie. via pucchiswelt.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen