Dienstag , 17 Oktober 2017

DaoChu – Schweizer Solartasche

Das Schweizer Jungunternehmen DaoChu kommt am Montag 25. Juli 2006 mit einem ausgeklügelten und innovativen Produkt auf den Markt. DaoChu verbindet auf elegante Art und Weise ein Solarpanel mit einer modischen Tasche. So können unterwegs diverse Geräte wie Digitalkamera, Sony PSP oder Handy geladen werden.

Dank einem Zigarettenanzünderkabel und einer USB Verbindung gibt es fast keine Geräte, die sich nicht aufladen lassen. Auch für Laptops soll bald eine Lösung folgen, die einen kleinen Akku in der Tasche ladet, der wiederum den Laptop speist. Das Solarpanel kann man auch von der Tasche lösen, um zum Beispiel auf dem Balkon unabhängig von Stromkabeln arbeiten zu können.
Mit einem Preis von 180 CHF ist die DaoChu Tasche eher günstig. Alternativen (zum Beispiel Rucksacklösungen) sind bisher meist deutlich teurere gewesen und meistens weniger flexibel, was den Anschluss von mobilen Endgeräten angeht. Bestellungen sind ab Montag auf daochu.ch möglich.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen