Freitag , 20 Oktober 2017

Alpine Coaster auf dem Glacier 3000

alpine_coast_glacier_3000_1.jpgDie höchstgelegene “Achterbahn” der Welt liegt in der Schweiz, und zwar auf 3000 Meter Höhe über Meer. Auf dem Glacier 3000 können die Gäste eine wilde Gletscherfahrt mit bis zu 40 Stundenkilometer als besonderes Erlebnis geniessen. Der Alpine Coaster hat eine Länge von 1’000 m, 10 Kurven, 6 Wellen, 3 Jumps und 2 Brücken. Die Kosten für eine Fahrt betragen 6 CHF plus die Fahrt um zur Rodelbahn zu gelangen.

Die Kulisse kann kaum spektakulärer sein: Nicht weniger als 24 Viertausender stehen stramm, wenn Gäste auf dem Alpine Coaster Platz nehmen. Ab heute heisst es auf dem Glacier 3000: einsteigen und eine neue Dimension der Freiheit erleben. Offiziell eingeweiht wurde die Rodelbahn vor dem Mittag durch Bianca Sissing, Miss Schweiz 2003, und Skirennfahrer Bruno Kernen.

Rassig unterwegs: 40 Stundenkilometer auf zwei Schienen
Eine wilde Gletscherfahrt ist vorprogrammiert. Die höchst gelegene Rodelbahn der Welt auf knapp 3000 Metern über Meer trumpft mit einer Länge von 1000 Metern, einem 520- Grad Kreisel, zehn Kurven, sechs Wellen, drei Jumps und zwei Brücken auf. Auf bis zu sechs Metern über dem Boden erleben Gäste ein Fahrgefühl der Extraklasse. Insgesamt 30 Schlitten gleiten während rund zwei Minuten geräuschlos den Berg hinunter. Der Pilot bestimmt die Geschwindigkeit – 40 Stundenkilometer sind das Maximum.

WebLinks
Glacier3000

alpine_coast_glacier_3000_1.jpg

alpine_coast_glacier_3000_2.jpg

Kommentare

Kommentare

Über

Ein Kommentar

  1. isch da scho öpper gsi?!
    glacier, isch das frankrich?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen