Donnerstag , 19 Oktober 2017

Websites für US Marines im Irak zensiert

Das politische Magazin Wonkette hat von einem US Marine aus dem Irak ein Mail erhalten. Er hat bemerkt, dass gewisse Websites den Marines im dortigen Camp nicht zugänglich sind und eine kleine Liste von Internetseiten gemacht, die gesperrt sind. Interessanterweise sind andere, stark propagandistische Seiten natürlich nicht zensiert.

Websiten von Hardlinern oder politisch rechten Akteuren (wie etwa www.rushlimbaugh.com) scheinen problemlos zu funktionieren. Anders hingegen kritische Seiten, die den Krieg in Frage stellen oder offen darüber berichten. Die Liste der nicht funktionierenden Websites ist lang: Von  www.wonkette.com über  www.airamericaradio.com bis hin zur www.donandmikewebsite.com. Mehr auf Wonkette selbst.  

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen