Montag , 23 Oktober 2017

Playboy mit digitalem Magazin online

Playboy machts vor und will ein digitales Onlinemagazin starten, dass es dem Käufer erlaubt, die Inhalte downzuloaden, so dass online dasselbe Angebot wie im Print erhältlich ist. Dem "Digizine" Trend sind schon hunderte von Publikationen erlegen. 

Playboy arbeitet für das digitale Magazin mit Zinio Systems zusammen, eine Startup, das bereits 300 Kunden betreut – darunter auch BusinessWeek, Saveur, U.S. News und World Report. Die Software erlaubt es dem Kunden nach dem Download nicht nur zu lesen, sondern auch Links zu benutzen, Inhalte an Freunde weiter zu schicken. Auch Lieblingsartikel archiveren oder zoomen ist möglich. Besonders aufs Playboy bezogen ist die Zoomfunktion natürlich witzig, vor allem weil C-Net geschrieben hat “allows customers to…zoom in on text and images”. Text heranzoomen… ;)

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen