Samstag , 21 Oktober 2017

Google schmeisst BMW aus dem Index

Google hat laut eigenen Angaben den Autohersteller BMW aus dem Index geschmissen. Der Grund: Manipulation, um bessere Pageranking-Werte zu erhalten. Nach automobile.de ist BMW bereits die zweite prominente Firma, die aus dem Google Ranking fliegt.

Für BMW bedeutet dies, dass die eigenen Seiten vorerst unter Google nicht mehr erreichbar sind. Dass Google jedoch nicht falsch lag, scheint auch ein privates Blog eines BMW-Mitarbeiters offenzulegen – er spricht davon, dass man Suchergebnisse zugunsten von BMW habe manipulieren wollen. Dies mittels des sogenannten Doorway-Verfahrens. Dabei werden den Google Suchrobotern andere Seiten angezeigt als normalen Usern.
Google erwartet nun von BMW eine erneute Anmeldung mit gesäuberten Seiten. Via Golem.de.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen