Sonntag , 22 Oktober 2017

Wireless Cams für Polizeihunde

In Northumbria, UK, werden Polizeihunde bei gewissen Einsätzen neuerdings mit kabellosen Headcams ausgerüstet. Der Vorteil: Die Polizei kann den Hund als "Vorhut" zum Beispiel in ein Gebäude schicken und bekommt aussagekräftige Videoaufnahmen. 

Das Ganze nennt sich “Fido Camera System” und ist auch mit Infrarot ausgestattet, so dass man auch Bilder aus dem Dunkeln erhält. Auch Audio wird übertragen und zwar auf das Gerät, welches der Hundeführer hält. Sgt Bland von der Polizei meint: “They really are the crème de la crème and are trained to an extremely high standard”.

Siehe: BBC News

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen