Freitag , 20 Oktober 2017

Trend zum Partybus

Nachdem Partybusse London und zum Teil auch deutschen Städten schon längst zum Trend geworden sind, bietet nun auch Madrid einen Partybus an. In der Schweiz wird diese Ausgangs-Variante wohl kaum je durchführbar – die Städte sind schlicht zu klein.. 

Wer gerne durch die Bars und Clubs tingelt und dabei nicht sein Auto bewegen will, hat jetzt eine günstige Möglichkeit, sich in Madrid fortzubewegen – den Partybus. Was es in Großbritannien bereits seit zehn Jahren gibt, haben nun auch die Spanier entdeckt. Auf dem Programm des Busses stehen vier bis fünf Besuche in Bars und Discotheken.

Im Preis für eine Nacht im Partybus sind auch die Eintritte und jeweils ein Freigetränk enthalten. Zudem müssen die Fahrgäste am Eingang der Clubs nicht Schlange stehen. Das Gute: Jeden Tag gibt es eine andere Route. Noch gilt das Angebot von knapp 20 Euro für eine Nacht.

Der Preisvergleich ist tatsächlich interessant – wenn man bedenkt dass man hierzulande bereits für den Nachtbus durchschnittlich vielleicht 5 SFR hinlegt?

Kommentare

Kommentare

Über

Ein Kommentar

  1. sorry aber einen Party-Bus gibt es in der Schweiz, schauen sie sich mal
    http://www.party-bus.ch an

    Gruss

    Weber Markus

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen