Dienstag , 24 Oktober 2017

Toshiba Mini Harddisk

Toshiba hat mehrere Studien vorgestellt, wie ihre neue Miniharddisk verarbeitet werden könnte. Unter den futuristischen Geräten sind etwa ein Handgelenk-PDA, intelligente Brillen oder ein Sterokopfhörer mit integriertem MP3-Player. 

Die Minihardisk von Toshiba ist knapp so gross wie eine Euro-Münze (siehe Bild) und bietet Platz für 2 Gigabyte. Trotz des zerbrechlichen Aussehens soll die Platte Stösse von bis zu einem Kilogramm aushalten.

Der Handgelenk-PDA soll alles beherrschen, was ein hochmoderner Pocket-PC heute kann. Dazu bietet er das Design einer grossen Digital-Uhr. Ein grosses Display soll das Anzeigen von Filmen erlauben, WLAN und Bluetooth sorgen für den Datenaustausch. Daten gibt man per Spracherkennung ein.

Die “Intelligente Brille” soll es dem Anweder gestatten, nur via Augenbewegungen in den Menüs zu navigieren. Der praktische Nutzen lässt sich bisher aber nur erahnen.
Nicht ganz so neu ist der Stereokopfhörer mit integriertem MP3-Player. Mit der Toshiba-Harddisk dürfte aber der Speicherplatz um einiges ansteigen. Ausserdem sieht die Design-Studie äusserst speziell aus – die Rädchen vorne erlauben ähnlich einem Jog das Wählen der Musikstücke. Zudem soll WLAN das Downloaden direkt aus dem Internet ermöglichen.

Ein spezieller Datenschlüssel richtet sich wohl vor allem an Business-Leute. Biometrische Mechanismen schützen die wichtigen Daten, das integrierte Adressbuch sowie die E-Mails, welche über die drahtlose Verbindung empfangen werden. Das Einkaufen via Kreditkarte soll dank der geschützten Daten ebenfalls möglich sein – eCommerce unterwegs.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen