Dienstag , 24 Oktober 2017

Sony Paper Disc

Datenspeichern auf einer Papier CD-ROM, so die Zukunft bei Toppan und Sony. Sony hat mit der Technologiefirma Toppan Printing ein optisches Speichermedium auf Basis des Blue-ray-Standards entwickelt, das Trägermaterial besteht zu 51% aus Papier.  

Hier haben wir für nur mittelfristig benötigte Informationen, dass richtige Medium am Start.

Die CDs besitzen eine Speicherkapazität von 25 GB.

Nach Angaben von Masanobu Yamamoto hat die mehrheitlich aus Papier hergestellte CD viele Vorteile. So kann das Material leicht bedruckt werden und wird weitaus billiger hergestellt werden können als vergleichbare Speichermedien heutzutage. Ein Vorteil ist dem Chefentwickler von Toppan, Hideaki Kawai, zufolge auch, dass die Geheimhaltung von Daten durch die leichte Zerstörbarkeit erhöht werden kann.

Die Entwicklung der speziellen Speichermedien hat nach Angaben von Sony bereits vor einem Jahr begonnen. Wie das Wall Street Journal (WSJ) in seiner Ausgabe von heute, Freitag, berichtet, ist aber mit einer Massenproduktion in den nächsten Jahren nicht zu rechnen.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen