Samstag , 21 Oktober 2017

SMS-Kühlschrank

Siemens setzt zur Grossvernetzung von Haushalt, PC und Mobiltelefonen an. Handys oder Tablet-PCs sollen in Zukunft die Haushaltsgeräte wie etwa Kühlschränke steuern können. Eine komplett steuerbare Küche wurde bereits vorgestellt. 

Steuerbar sind Herd, Kühlschrank, Spül- sowie Waschmaschine. Wer zum Beispiel eilig das Haus verlassen hat, kann die heisse Herdplatte per sms abstellen oder das Ende eines wichtigen Waschgangs wird per sms gemeldet.

Das Basispaket aus Tablet PC, Gateway und Powerline-Interface wird zum Preis von rund 4.000 Euro angeboten. Die zurzeit verfügbaren elf Haushaltsgeräte – unter anderem Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler und Waschmaschine – kosten 50 Euro mehr als die Standard-Modelle. Dazu kommt laut Siemens die Steuereinheit für knapp 100 Euro pro Gerät.

Die Idee scheint an- und für sich gut, es fragt sich jedoch ob jemand 6000.- CHF ausgeben wird, nur um regelmässig die Kühlschranktemperatur überprüfen zu können.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen