Samstag , 21 Oktober 2017

Samsung SPH-S2300

Samsung bringt in Korea eine Mischung aus Digitalkamera mit 3,2 Megapixel und 3-fachen optischem Zoom sowie einem normalen Handy auf den Markt. Das Fotografieren steht jedoch zum ersten Mal im Vordergrund. 

Das Handy ist relativ gross und sieht schon rein vom Äusseren her eher wie eine Digitalkamera, denn wie ein Handy aus. Nebst dem 3-fachen optischen wurde noch ein 4-facher Digitalzoom eingebaut, was zusammen 12-fachen Zoom ergibt. Ein 2,5 Zoll-Display dient gleichzeitig als Bildschirm fürs Handy und als Sucher für die Digicam.
Die maximale Bildgröße liegt bei 2048 x 1536 Pixeln während das Zoom-Objektiv etwa 3 cm aus dem Gehäuse fährt. Ein integrierter Elektronenblitz lässt auch Aufnahmen im Dunkeln schiessen, ausserdem misst das Kamerahandy die Beleuchtung via TTL-Verfahren (durch die Linse). Ein Restlichtverstärker-Programm sorgt für die nötige Helligkeit, ohne den Blitz benutzen zu müssen.

Neben der Foto-Aufnahme kann das Gerät auch Videoclips mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln aufzeichnen. Die Kamera verfügt über einen Slot für Mini-SD-Cards und ist via USB am PC anschliessbar. Ebenfalls integriert wurde ein Anschluss für den TV, womit man Bilder und Videoclips gleich am Fernseher schauen kann.
Über die Handyfunktionen wurde praktisch nichts veröffentlicht, was den Eindruck verstärkt, dass die Kamera stark im Vordergrund steht.
Der Preis liegt bei umgerechnet ca. 840 SFR.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen