Donnerstag , 19 Oktober 2017

Rio Karma

Rio hat einen neuen Festplattenplayer namens "Rio Karma" vorgestellt. Das Gerät bestitzt eine 20 Gigabyte Harddisk und kann via Docking-Station sogar per Ethernet am PC oder Netzwerk angeschlossen werden.  

Nichts auszusetzen gibt es an den spielbaren Formaten. Nicht nur Mp3 und WMA, sondern auch FLAC sowie Ogg-Vorbis-Dateien soll der Player mühelos wiedergeben können.

Das Gewicht beträgt 168 Gramm und die Masse sind mit 77,5 x 79,5 x 29 mm ziemlich kompakt. Anschliessen kann man den Player (bzw. die Docking-Station) per USB, wobei USB 2.0 und, wie erwähnt, Ethernet unterstützt werden. Das Gerät verfügt über ein hintergrundbeleuchtetes LCD-Displey.

Der Lithium-Ionen-Akku soll etwa 15 Stunden Spielzeit liefern und wird via Docking-Station aufgeladen. Zum Zubehör gehört auch die Software (Rio Music Manager sowie Rio DJ) und die Sennheiser MX300 Kopfhörer.

In den USA wird der Karma voraussichtlich knapp 350$ kosten. Über Preise oder Veröffentlichungsdaten in Europa liegen keine Informationen vor.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen