Mittwoch , 18 Oktober 2017

RIC neuro-controlled Bionic Arm

Die US Amerikanerin Claudia Mitchell ist die erste Frau der Welt mit einem neuro-kontrollierten bionischen Arm. Nach einem Motorrad-Unfall wurde ihr anstatt einer normalen Prothese dieser RIC neuro-controlled Bionic Arm eingesetzt. Es handelt sich um eine der fortschrittlichsten Prothesen der Welt, die bisher nur vier Leute weltweit tragen.

Das "neuro" deutet auf Gehirn hin, und genau so verhält es sich: Frau Mitchell kann ihren Arm nämlich mit Gedanken bewegen. Sie hat zwar (logischerweise) immer noch keine Gefühle in der Prothese, kann den Arm aber rein durch ihr Gehirn bewegen. Sie und die Wissenschaftler hoffen, in der Zukunft auch gewisse Gefühle wieder einbinden zu können, damit die betreffende Person auch spürt, wie sie ein Objekt anfasst, was bis jetzt rein optisch funktioniert. via washington post / gizmodiva.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen