Montag , 21 April 2014

Mumbai mit Zukunftmusik

wohnen-zukunft-2012-0.jpgWie die Elite von Indien in Zukunft wohnt zeigt der Cyber-Architekt James Law in seinem Aquarius Project! Das Beste, die Studie hat den Investoren so gut gefallen, dass das Projekt bereits in der Umsetzung ist. Das Highlight der neuen Luxus Residenzen, sind die individuellen Pools, die direkt in die Balkone integriert sind, Sie sind Standard bei den wirklich teuren Wohnungen – sowas hat die Welt noch nicht gesehen. Ja, Du hast richtig gelesen, Mietwohungen mit Pool integriert. Die Website The Whadwa Group gibt Auskunft über den Stand des Projektes. Zum jetztigen Zeitpunkt wurden bereits 2 Türme an je 12 Stockwerke realisiert. 

 

Aussenfotos:

wohnen-zukunft-2012-0.jpg

wohnen-zukunft-2012.jpg

wohnen-zukunft-2012-2.jpg

Kleine Muster Loft Einrichtung

wohnen-zukunft-2012-3.jpg

weitere Infos zu Aquaria Grande in Indien Mumbasa

Kommentare

Kommentare

Über admin

futurebytes.ch, Nicht alltägliche News, Gadgets, Smartphones, Digital Lifestyle und Social Media sind Themensegmente die mich seit 2001 und bis heute inspirieren und interessieren. Meine persönliche Leidenschaft. Ich suche seit Jahren die weltweit spannensten Produkte und Trends. Wir suchen laufend Autoren, Gastautoren und Trendscouts die etwas zu sagen haben, sind sehr willkommen in der deutschsprachigen futurebytes.ch Community. (Weitere Infos für Autoren) Verbinde Dich über Google+mit mir und füge futurebytes.ch zu deinen Kreisen hinzu und vergiss nicht zu liken, wenn dir ein Beitrag gefallen hat.

5 comments on “Mumbai mit Zukunftmusik

  1. Walter Rothen on said:

    tja, dann zügeln wir doch nach Mumbai:-))

  2. Patrick Kobel on said:

    Hast Du gewonnen? ;)

  3. Timi Kann on said:

    nettes Schlafzimmer..

  4. TuttoArte U. Talarico on said:

    ja, wäre nicht schlecht!

  5. Nina Lampe on said:

    wo ist da noch ne wohnung frei und der lotto gewinn?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.

Schließen