Freitag , 20 Oktober 2017

Kwytza – Essstäbchen-Möbel

25 Millionen Bäume werden in Asien jedes Jahr abgeholzt – und zwar nur, um Einweg-Essstäbchen zu machen. Was liegt näher, als die Berge von praktisch unbenutzten Stäbchen zu verwenden, um Lampen zu basteln? Kwytza machts vor. 

Die Stäbchen werden in chinesischen Restaurants eingesammelt. Gewaschen und sterilisiert kann man die Essstäbchen weiterverwenden. Dank der hohen Temeperaturen bei der Behandlung können die Holzstäbchen auch gebogen werden – es gibt dann Lampen, Abfallkörbe oder künstlerische Bilder für die Wand aus dem “Abfall”.

K-why-tsa, wie der Herstellername ausgesprochen wird, kommt aus Sacramento und ist unter http://www.kwytzakraft.com erreichbar.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen