Donnerstag , 19 Oktober 2017

Infiniumlabs Phantom

Die E3 hat es dieses Jahr in sich. Der Hersteller Infiniumlabs will sich mit seiner neuen SpielkonsolePhantom Martkanteile des stark umkämpften Marktes erkämpfen! Die grösste Innovation wird wohl der Game-On-Demand Service von Infiniumlabs sein.  

Die Set Top Box wurde im Design komplett überarbeitet und sieht nun nicht mehr so extrem aus, wie auf früheren Entwürfen. Die technischen Details wurden endlich auf der E3-Messer enthüllt und sehen vielversprechend aus.

Damit soll man für moderne Spiele gerüstet sein die, den Entwicklern zu Folge, über das Internet gekauft oder geliehen werden können. Infinium Labs strebt hierbei einen Abo-Service, ähnlich den hierzulande erhältlichen Digital TV Angeboten, an. So soll die Set Top Box an sich kostenlos bleiben, der Nutzer müsste dafür aber bestimmte Abo Dienste bezahlen. Durch eine leicht zu bedienende Oberfläche will man das Gerät zudem durchaus benutzerfreundlich gestalten.

Die Frage wird sein, ob sich diese Download-System bei den Usern durchsetzen kann.

Technische Details
– AMD® Athlon XP 2500+ central processing unit (CPU)
– NVIDIA® GeForce FX 5700 Ultra graphics processing unit (GPU)
– NVIDIA nForce2 Ultra 400 platform processor
– 256 MB RAM
– 40 GB Harddisk
– Microsoft Windows XP® Embedded Operating System
– Lapboard, Maus und Gamepad inklusive
– HDTV and Dolby® Digital 5.1 compatible

Dazu wird ein herkömmlicher (A)DSL-Anschlss benötigt um auf die Abo-Dienste von Infinium Labs zugreiffen zu können.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen