Montag , 23 Oktober 2017

Handspring Treo 600

Handsprings jüngster Treo PDA zielt auf den Handy-Markt Handspring hat in den USA seinen Treo 600 vorgestellt. Der Handheld ist das erste neue Gerät des Herstellers seit fast einem Jahr und zielt eindeutig bereits auf den Smartphone-Markt.  

Der Handheld ist das erste neue Gerät des Herstellers seit fast einem Jahr und zielt eindeutig bereits auf den Smartphone-Markt. Der mobilfunkfähige PDA ist klein genug, um bequem in der Hand gehalten zu werden, verfügt aber weiterhin über eine vollständige Minitastatur. Nach Angaben von Handspring ist die Tastatur allerdings noch groß genug, um noch für Texteingaben benutzt zu werden. Der Treo 600 ist voraussichtlich das letzte Gerät von Handspring vor seiner Übernahme durch Palm.

Der Treo 600 basiert auf dem Betriebssystem Palm OS 5 und verfügt über eine integrierte VGA-Kamera. Für den Interneteinsatz erhielt der Hybrid aus Smartphone und PDA einen neuen Browser. Ein Steckplatz für MMC/SD-Karten ist ebenfalls vorhanden. Über die weiteren technischen Details wie den vorhandenen internen Speicher oder den verwendeten ARM-Prozessor im Gerät hat Handspring noch keine genaueren Angaben gemacht.

Laut Handspring lässt sich der Treo 600 mit einer Hand bedienen. Die wichtigsten Funktionen des Geräts können mit einem kleinen Joystick sowie vier Funktionstasten aufgerufen werden. Der Treo 600 soll in einer Version für GSM/GPRS und CDMA-Mobilfunknetze ausgeliefert werden. Wieviel das Gerät kosten wird und wann der PDA auf den Markt kommen soll wurde nicht bekannt gegeben.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen