Samstag , 22 Juli 2017

Futurebytes.ch und Blofeld lancieren Wettbewerb

karim-rashid-001.jpgArchitekten und Designer aufgepasst: Aquarium-Gestalter gesucht! An Ostern findet in fünf Industriehallen auf dem Zürcher Maag Areal bereits zum dritten Mal der Trendboulevard statt, die wohl innovativste Messe für Architektur, Design und Mode. Zum Thema „Miniaturisierung in Architektur und Design“ werden nun kreative Beiträge gesucht.

Sponsoren sind nicht per se unkreativ. Vor allem wenn sie gut beraten werden. Und so will es das Schicksal, dass einer der Partner des Trendboulevard (www.trendboulevard.ch) KENT das Thema „Miniaturisierung in Architektur und Design“ lancieren will. Die Idee: Jeder interessierte Aussteller gestaltet ein Aquarium (80x35x40) zum Thema. Und weil eben der Sponsor nur das Thema lancieren und sich gar nicht gross selber präsentieren will, ist die Belegung des Aquariums kostenlos. Eure Bewerbungen schickt ihr an marisa.steiner@blofeld.ch. Die 10 kreativsten Beiträge werden von Futurebytes.ch und Blofeld ausgewählt und an der Messe berücksichtigt.

Trendboulevard

«Eine Expo im Taschenformat». Dies ist die Vision der Macher des TRENDBOULEVARD auch in diesem Jahr. Die wohl innovativste Messe für Architektur, Design und Mode geht an Ostern bereits in die dritte Runde. In fünf alten Industriehallen auf dem Zürcher Maag Areal stellen auf über 4000 Quadratmetern rund 80 ausgewählte Architekten, Designer und Modeschöpfer ihre neusten Kreationen und Konzepte aus. Die Messe hat sich schweizweit bestens etabliert und einen Namen als Innovationspool gemacht. Das Ziel der Macher ist es, eine für den Betrachter visuell erlebbare, ungewohnte und neuartige „Expo im Taschenformat“ zu inszenieren. Die Anmeldungen für Aussteller aus den Bereichen Architektur, Design und Mode laufen noch, alle Informationen dazu finden sich unter www.trendboulevard.ch.

 

 bild-4-stimmungsbild-tb-2.gif

Stargast Karim Rashid

Eines der Highlights des diesjährigen TRENDBOULEVARD ist der Auftritt von Karim Rashid. Der 1960 in Kairo geborene und in Kanada aufgewachsene Designer ist der Popstar der internationalen Designszene. Rashid lebt und arbeitet in New York, über 2000 seiner Designs sind momentan in Produktion und seine Werke können in allen namhaften Modern Art Museen der Welt besichtigt werden. Seine Klientenliste geht von Alessi und Georg Jensen, über Umbra und Prada bis hin zu Miyake und Method. Zustätzlich gilt Rashid – der alles von Möbeln, Räumen, Restaurants (Morimoto Restaurant in Philadelphia), Hotels (Semiramis Hotel in Athen) bis hin zu Lichtinstallationen designt – als herausragendes Showtalent. Rashid war 10 Jahre lang als ausserordentlicher Professor für Industrial Design tätig und publizierte 2005 sein drittes Buch („Design Your Self“). Mehr Informationen über Karim Rashid gibt es unter www.karimrashid.com

 

karim-rashid-000.jpg

Rashid tritt am 5. April um 20 Uhr im Auditorium der Zürcher Maag Areal auf, der Eintritt zum Talk ist im Messepreis (15 Franken) inbegriffen.   

Nachwuchs-Förderpreis für Graphic Design

Erstmals sind die renommierte Interessensgemeinschaft für Design, das design network switzerland, sowie das Architekturforum (www.architekturforum.ch)  Partner des TRENDBOULEVARD. Die zwölf Nominierten des mit 12’000 Franken dotierten designnetwork switzerland Award 2007 – ein Nachwuchs-Förderpreis für Graphic Design – werden exklusiv am TRENDBOULEVARD präsentiert. Der Gewinner wird im Rahmen einer Award-Show am Samstag, 7. April, am TRENDBOULEVARD gekürt. Infos unter www.designnetwork.ch.

Datum/ Öffnungszeiten:

Ostern 2007                                              

Do, 5. April, 18.00 – 22.00 Uhr

Sa, 7. April, 11.00 – 22.00 Uhr

Mo, 9. April, 11.00 – 20.00 Uhr

Karfreitag und Ostersonntag geschlossen    

 

Ort:

Maag Areal Zürich (Maag EventHall, Maag MusicHall, Härterei, Foyer, Werft 219, Auditorium und weitere Industriehallen)

Kommentare

Kommentare

Über admin

8 Kommentare

  1. Karim in der Schweiz

    Ganz geil, Karim in der Schweiz…ich bin dabei….

  2. Kenn in aus den Staaten, hatte mal im MoMa das Vergnügen…

  3. Ich bin dabei….

  4. Und wie kommt an an die Aquarien ran?

  5. Coole Artikel aber der Shop hat bei mir in IE eine Macke!

  6. Wo können Tickets bezogen werden? Ticketcorner?

  7. Karim Rashid in der Schweiz, geil geil geil!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen