Montag , 23 Oktober 2017

Filme in der U-Bahn?

Der neuste Werbegag aus Tokio: In den U-Bahnschächten werden riesige beleuchtete Werbetafeln angebracht, welche sich durch die Geschwindigkeit der Bahn zu einem kurzen Film entwickeln. High Tech und ein uraltes Konzept kombiniert! 

Das Ganze nennt sich “Motion Picture Tunnel Advertising”, und ist bis jetzt auf der Ginza-Linie in Tokio zu bewundern.
Anstatt einer normalen Monitor- oder Bildschirmlösung hat man lustigerweise zu einem uralten Prinzip gegriffen. Über eine lange und schnelle Strecke hinweg befinden sich an den Wänden stark beleuchetete Plakate. Durch die Geschwindigkeit der U-Bahn verschmelzen die Einzelbilder zu einem kurzen, ca. 15 Sekunden langen Film.
Der folgende Link führt zu einem kurzen Video. Eine japanische News-Sendung stellt darin das Konzept kurz vor und zeigt einige in der U-Bahn gefilmte Szenen.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen