Donnerstag , 19 Oktober 2017

Elektronisches Papier

Philips arbeitet an Projekten zur Verschmelzung von Papier und Display. Die neuste Technologie "Electrowetting" setzt dabei neue Massstäbe was Kontrast, Helligkeit betrifft und soll sogar Videos anzeigen können. 

Die Forschungsabteilung von Philips hat im Magazin “Nature” diese neuartige, reflektierenden und papierartigen Display vorgestellt.
Diese Technologie weist eine ausreichend hohe Schaltgeschwindigkeit auf, um Videoinhalte anzuzeigen und kann für den Bau eines reflektierenden, vierfarbigen Displays verwendet werden, das – verglichen mit anderen Technologien – mindestens doppelt so hell ist.

Das Display basiert auf der Technologie des Electrowetting (Benetzung von Grenzflächen durch elektrische Felder), die bei der Bewegung von Flüssigkeit hohe Steuer- und Verarbeitungsgeschwindigkeiten im Mikrometer-Bereich erreicht. Diese Technologie beruht auf der Steuerung von räumlich begrenzten Wasser-Öl-Schnittstellen durch Stromzufuhr. Wenn keine Spannung anliegt, bildet das (farbige) Öl einen dünnen Film zwischen dem Wasser und der hydrophobischen (wasserabweisenden), isolierenden Beschichtung einer Elektrode, und es entsteht ein farbiger Bildpunkt. Wenn zwischen Elektrode und Wasser Spannung anliegt, dann ändert sich die Grenzflächenspannung zwischen Wasser und Beschichtung. Der Zustand dieser Schichten ist folglich nicht mehr stabil, und das Öl wird durch das Wasser verdrängt. Dadurch bildet sich ein teilweise transparenter Bildpunkt oder, wenn unter dem Schaltelement eine reflektierende weiße Schicht liegt, ein weißer Bildpunkt. Displays mit Electrowetting-Technologie weisen eine Reihe von interessanten Eigenschaften auf. Das Schalten zwischen der weißen und der farbigen Reflexion vollzieht sich so schnell, dass Videoinhalte angezeigt werden können. Darüber hinaus zeichnet sich diese Technologie durch niedrigen Energieverbrauch und geringe Leistungsaufnahme aus, so dass Displays, die diesen Effekt nutzen, flach und dünn ausgeführt werden können. Laut Angaben von Philips sind Vergleich zu anderen reflektierenden Displays Reflexionsvermögen und Kontrast besser oder gleichwertig und erreichen fast die Werte für Papier.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen