Freitag , 20 Oktober 2017

Blog über Kleider von Computerfiguren

Games werden ja immer realistischer, weshalb offenbar die Personalisierung des Helden immer wichtiger wird. Ergo lassen sich die Figuren immer mehr selbst designen, anziehen oder frisieren. Nun gibts das Blog dazu: Costume Get! 

Gerade bei Rollenspielen ist der eigene Charakter der Spielfigur sehr entscheidend – schliesslich entwickelt er sich in den meisten Spielen weiter, so dass schon ein bisschen “unique” Design dabei sein muss. Aber auch andere Spiele wie etwa GTA: San Andreas lassen den Spieler aussuchen, was der Held trägt – dort geht man die Kleider sogar im Laden kaufen und anprobieren. Nebst den Kleidern kommts natürlich auch noch auf die passenden Tattoos und Haar- bzw. Bartschnitte drauf an.

Wataru Maruyama aus Kalifornien hat sich dem neuen Trend angeschlossen und ein Blog über Computerfiguren und deren Kleider aufs Netz gestellt.

Erreichbar unter: Costume GET!

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen