Donnerstag , 19 Oktober 2017

Alienware Area 51 ALX

Alienware hat neu einen übertakteten 4 GHz PC im Programm. Da er "nur" 1 MB Cache besitzt, kostet das High-End-Teil ungefähr gleich viel wie die 3,8 Giga Variante. mit 2 MB Cache. Schlappe 5000 $ muss man hinblättern für die Rakete. 

Der US-Hersteller Alienware ist bekannt für seine ungewöhnlich teuren, aber auch genial ausgestatteten PCs. Nur absolute Topkomponenten kommen in die Gehäuse der meist sehr futuristisch anmutenden Geräte.
Nun hat die Firma einen 4 GHz-PC veröffentlicht, der ab Oktober verfügbar ist, jedoch schon jetzt bestellt werden kann. Folgende Spezifikationen besitzt der Area 51 ALX:

– 650 Watt Netzteil
– Mainboard: Asus P5AD2 Premium mit Intel-925X-Chipatz zum Einsatz
– 1 GByte Dual Channel DDR2-533-SDRAM
– ATI Radeon X800 XT mit 256 MByte DDR3-Speicher oder eine Nvidia GeForce 6800 Ultra mit 256 MByte DDR3-Speicher
– Serial ATA-Festplatten als RAID-System
– je nach Wahl bis zu 2 DVD-Brenner/Leser

Das edle Design sowie die High-End-Komponenten haben natürlich ihren Preis: Genau 4.950,- US-Dollar will Alienware für den 4 GHz-PC in der Minimalkonfiguration. Wers hat der hats ;)

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen