Dienstag , 24 Oktober 2017

Aerogel käuflich?

Eine Firma namens "United Nuclear" verkauft seit neustem kleinste Portionen von Aerogel auf dem Internet. Aerogel ist ein Material, dass 15 Einträge im Guiness Buch der Rekorde trägt, von der NASA benutzt wird und überhaupt nur Vor- und keine Nachteile zu besitzen scheint.

Grundsätzlich besteht Aerogel aus Silicon Dioxid, demselben Material wie Glas. Der einzige Unterschied: Aerogel’s Dichte ist extrem viel dünner – es besteht nämlich zu 99.8 % aus Luft. Entwicklet wurde das Material von Jet Propulsion Laboratory für die NASA. Der Zweck: Das Einsammeln von Sternenstaub, ohne diesen zu beschädigen. Nebst seiner faszinierenden Dichte hat Aerogel aber noch ein paar andere, herausragende Eigenschaften. So ist der Schmelzpunkt bei sagenhaften 1200 Grad Celsius. Zusätzlich ist die Struktur des Materials offenbar so stark, dass ein Block von weniger als einem halben Kilo locker eine halbe Tonne tragen kann.

United Nuclear verkauft sowohl kleine ($30 USD) als auch grosse ($125 USD) "Proben" des Stoffes.

Kommentare

Kommentare

Über

Ein Kommentar

  1. Dr. Bernhard Herrschaft

    Im Grundsatz ist der Artikel gelungen: d. h. kurz, knapp und nicht schwafelig! Allerdings sind zwei Dinge verbesserungswürdig, was naturwissenschaftliche Fakten betrifft. (a) Im deutschen Sprachraum heisst Silicon Dioxide schlicht Siliziumdioxid oder auch erlaubt ist SiO2 mit tiefgestelltem Index 2. (b) eine Dichte in [g/cm3] oder [kg/m3] mit hochgestelltem Index 3 kann größer oder kleiner sein: sie als dicker oder dünner zu bezeichnen klingt albern und nicht sehr seriös (eine mehr oder minder viskose Suppe bezeichnet man unter Köchen als dick oder dünn!).

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen