Donnerstag , 23 November 2017

2-seitige Dual-Disc

Die DVD wird CD-kompatibelAuch die DVD wird CD-kompatibel. Das weltweite DVD-Forum hat soeben die DualDisc offiziell als Standard anerkannt.  

Dies bedeutet, dass man in Zukunft in den Läden Discs finden wird, die auf der einen Seite DVD sind und auf der anderen CD.

Dabei kann die eine Seite für Liebhaber optimaler Klangqualität in Surroundsound eine DVD-Audio sein, für Video-Fans eine DVD-Video.

Die andere Seite ist in jedem Fall eine CD, sodass man den Inhalt mit Sicherheit immer und überall abspielen kann, ganz egal, was für ein Abspielgerät gerade zur Verfügung steht.

Das vereinfacht auch die Lagerhaltung, denn dank dieser Hybrid-Platten braucht man in den Läden nun nicht mehr separate Regale für DVD und CD.

Dual Discs wurden in den letzten Monaten bereits in Testmärkten von Seattle und Boston verkauft. Alle grossen Musikfirmen (Neben BMG, EMI, Warner Music Group und Universal auch Sony Music) haben ohne Ausnahme an diesem Test teilgenommen, der die Marktakzeptanz klären und über eventuelle technische Probleme Auskunft geben sollte.

Offenbar waren die Resultate so positiv, dass Dual Discs nun mit dem offiziellen DVD-Logo auf den Markt kommen werden.

Etliche Softwarefirmen versprechen sich von DualDiscs eine generelle Belebung des Musikmarktes, da es nun erstmals möglich wird, Video, vielfältiges Zusatzmaterial, CD, Super-Surroundsound und eventuell auch Musik in AAC-Kompression auf ein- und derselben Disc anzubieten.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen