Dienstag , 24 Oktober 2017

10-mal grössere Festplatten dank Nanotube

Seagate hat eine neue Technologie in USA zum Patent angemeldet. Mit Hilfe von sogenannten Nanotube will Seagate die Kapazität der Festplatten um den Faktor 10 erhöhen. Diese 10-fache Steigerung kann mit einer kleinen Modifikation mit der aktuellen Magnet-Festplatten-Technologie erreicht werden. Dies hätte zum Vorteil, dass man noch nicht in teure neue Technologien investieren müsste um eine weitere Kapazitätssteigerung zu erreichen. Dies wiederum hat auch einen positiven Einfluss auf die Preise der Festplatten.

Das Prinzip ist relativ simpel, bereits heute ist bekannt, dass die Kapazität einer Festplatte erhöht werden kann, wenn man den Lese- resp Schreibkopf näher über die Oberfläche der Festplatte laufen lässt und gleichzeitig die Betriebstemperatur massiv erhöht. Damit die Köpfe nicht auf der Platte aufschlagen wird ein Schmiermittel verwendet. Das Problem ist nun, dass wenn man die Temperatur erhöhrt, das Schmiermittel mit der Zeit verdampft und damit dann die Köpfe auf der Platte aufschlagen. Hier kommen nun die Nanotubes ins Spiel, mit Hilfe dieser kleinen Röhrchen welche im Gehäuse eingebaut sind, will Seagate die verdampfte Flüssigkeit kontinuierlich ersetzen. Einfach aber Wirkungsvoll;-)

Weitere Informationen
Seagate
United States Patent and Trademark Office

   

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen