Sonntag , 22 Oktober 2017

Magic Mirror Puzzles

Die Magic Mirror Puzzles sind zwar nicht sehr gross, aber dennoch ziemlich schwierig zum lösen. Theoretisch. Denn praktisch steht dem Spieler zusätzlich noch ein Spiegel zur Verfügung, der das gepuzzlete Bild komplettiert. Mehr ein Gadget als ein Spiel also ;)

Das Ganze funktioniert folgendermassen: Die dicken Puzzle Steine sind auf der Oberfläche speziell gerippt. Für den Besucher bildet sich ein Bild dann auf zwei Arten. Erstens auf den Steinen selbst, deren Fläche (gegen den Zuschauer gerichtet) den unteren Teil des Fotos darstellt. Und zweitens durch die nach hinten gerichteten Elemente, die dann im Spiegel erscheinen. Witzige Idee! Erhältlich ab $20 – leider vorerst nur in Japan. Via be-en.co.jp.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen