Dienstag , 17 Oktober 2017

L 39 Düsenjet

Wer schon immer hoch hinaus wollte, greift jetzt zum Düsenflieger. Vorausgesetzt natürlich auch er hat das nötige Kleingeld…. hier bekommt der Begriff "Jet-Set" eine völlig neue Bedeutung. 

Zur Redewendung: „ mein Haus, mein Auto, meine Frau…“, gehört demnächst auch das Flugzeug. Die L 39 ist ein ehemaliger Kampfflieger russischer Bauart, das einfach zu steuern ist. Ausgestattet mit Air-Condition im Cockpit, Anti-Eis-Windschutzscheibe und einem raketenbetriebenen Schleudersitz ist man für den Trip in die Wolken bestens gerüstet. Privatjet für lau In weniger als 5 Minuten erreicht man die ideale Flughöhe von 16.400 feet (ca. 5000 m); das Maximum liegt bei 36.000 feet, also über 10.000 m Höhe. Der Tank fasst 1.225 Liter. Damit fliegen Sie ungefähr zweieinhalb Stunden, bei einer Spitzengeschwindigkeit von 435 mph – entspricht ca. 700 km/h. Die gesamte militärische Ausrüstung – Bewaffnung etc. – wurde natürlich entfernt. Dafür gibt es ein Western-Radio mit Country-Musik. Das Äußere, wie Farbe und Bemalung, bestimmt der Käufer selbst – ganz nach seiner persönlichen Vorliebe und natürlich gegen Aufpreis ;-) PS: das ist kein Witz! Erhätlich bei der russischen Airforce für läppische (ab) 237.640 EUR bzw. 150.000 GBP (Kampfjet RAF Hawk als Vergleich um die 5 Mio GBP)

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen