Samstag , 25 November 2017

Ricoh Caplio 500 SE: Fotos mit Ortsangabe

Ricoh Front-Mini-Ansicht Caplio 500 SEMit der Caplio 500 SE präsentiert Ricoh eine extrem robuste Digitalkamera, die in der Lage ist, über ihre Bluetooth-Schnittstelle drahtlos mit externen GPS-Geräten verschiedener Hersteller zu kommunizieren. Die so übertragenen Positionsdaten werden automatisch mit den Fotos oder Videoclips abgespeichert und stehen zur Nutzung mit Geographischen Informationssystemen (GIS) oder Google Earth zur Verfügung. Private Anwender und vor allem professionelle Nutzer aus den Bereichen Umweltschutz, Tourismus, Versicherungswesen und Verwaltung können dank dieser zukunftsweisenden Technologie ihren Fotos eine exakte geographische Position zuweisen.

Die Caplio 500 SE basiert auf der bereits seit Sommer 2006 lieferbaren Caplio 500G wide, die problemlos die harte Testprozedur MIL-STD-810F des US-Verteidigungsministeriums unbeschadet überstanden hat. Mit einer Auflösung von 8 Megapixel, einem optischen Zoomobjektiv 28-85 mm (Kleinbild-Vergleichsbrennweiten), dem eingebauten leistungstarken Blitzgerät und dem integrierten Verwacklungsschutz durch Anhebung der ISO-Lichtempfindlichkeit liefert die Caplio 500 SE selbst in schwierigen Situationen beeindruckende Digitalfotos. Das robuste Gehäuse mit seinen großen Bedienungselementen erlaubt selbst mit Handschuhen eine sichere Bedienung.

Frontview Ricoh GPS Geodaten-Kamery Caplio 500SE

Der Empfang von Positionsdaten über ein externes, Bluetooth-fähiges GPS-Gerät erlaubt dem Anwender die freie Wahl der passenden GPS-Lösung. Auch Hoch-Präzisions-GPS-Geräte werden dank des NMEA-GPS-Datenprotokolls unterstützt.

Zur Einbindung in Geoinformationssysteme oder Google Earth wird geeignete Software benötigt, die von alta4, dem autorisierten Reseller für die Ricoh Caplio 500 SE entwickelt wurde. alta4 liefert zur Kamera kostenfrei die Software Fodysseus RE, die Anwendern das Betrachten der Fotos auf Karten von Google Earth ermöglicht. In Google Earth eingebundene Fotos öffnen sich automatisch in der Vorschau, sobald die Maus über einen Punkt auf der Karte fährt. Mit einem weiteren Klick öffnet sich das Bild im Original.

Backview 500 SE Caplio von Ricoh

Professionellen Anforderungen wird die alta4 Software GPS PhotoMapper gerecht. Sie erlaubt die Integration in ArcGIS, dem weitest verbreiteten Geographischen Informationssystem von ESRI für die Workflows professioneller Anwender. Ergänzend zu den GPS-Koordinaten erlaubt die Caplio 500 SE auch die Eingabe weiterer Notizen, die mit den Fotos in das Geographische Informationssystem übernommen werden.

Für weitere Informationen über das Ricoh Caplio 500 SE Bundle sowie die alta4 GSP-Software-Lösungen besuchen Sie bitte die Homepage von alta4 (siehe WebLinks).

Preis
umgerechnet ca 1’500 CHF

WebLinks
Ricoh
Alta4

ricoh_caplio_500se_1.jpg

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen