Samstag , 25 November 2017

Nikon Coolpix S5/S6

Mit der Ankündigung von zwei neuen Mitgliedern der COOLPIX-Familie mit äußerst attraktivem Design hat Nikon seinen Ruf als Hersteller schlanker, eleganter und innovativer Digitalkameras gefestigt. Die Neuzugänge in der S-Serie sind die COOLPIX S5 und S6.

Die Modelle zeichnen sich durch ein sehr elegantes, geschwungenes Design aus, kombiniert mit fantastischen Ausstattungsmerkmalen, die den Spaßfaktor beim Fotografieren nach oben schnellen lassen. Beide Kameras verkörpern das Nikon-Motto »At the heart of the image«, denn sie warten mit einer ganzen Palette überzeugender Ausstattungsmerkmale wie Pictmotion, Wi-Fi-Funktionen und einem großen 3-Zoll-LCD-Monitor (COOLPIX S6) auf, die für Flexibilität und Spaß beim Fotografieren sorgen und hohen Bedienkomfort bieten.

Die COOLPIX S5 und S6 sind cool, modern und attraktiv. Allerdings geht das attraktive Design nicht zu Lasten fortschrittlicher Technologie. Neben dem großen LCD-Monitor (COOLPIX S6) bieten beide Modelle eine verbesserte Audioqualität, hervorragende Bildqualität durch kamerainterne Bildoptimierungsfunktionen, schnelle Betriebsbereitschaft und neue Tasten für einfache Navigation und Bedienung. Alles das und noch viel mehr findet Platz in einem Gehäuse mit einem Gewicht von nur 135 g (S6: 140 g), das an seiner dünnsten Stelle gerade einmal 18 mm misst.

Beide Kameras verfügen über eine effektive Auflösung von 6 Megapixel, so dass selbst stark vergrößerte Aufnahmen gestochen scharf bleiben. Darüber hinaus sind sie mit einem hochwertigen Nikkor-ED-Objektiv mit 3fach-Zoom (35 bis 105 mm entsprechend Kleinbild) ausgestattet, dank dem der Fotograf sowohl für schöne Landschaftsaufnahmen als auch für formatfüllende Porträts bestens gerüstet ist. Für Makroaufnahmen kann er sogar bis zu 4 cm an das Motiv herangehen.

Die COOLPIX S5 und S6 sind nicht nur Handschmeichler, ihr Design macht das Fotografieren auch so einfach wie möglich. Hierzu trägt zum Beispiel die Porträt-AF-Taste bei, mit der drei exklusive Nikon Funktionen zur Bildoptimierung zugeschaltet werden können. Aber auch zahlreiche Merkmale der Pictmotion*-Funktion von Nikon, mit der Benutzer eine Diashow aus einer Auswahl ihrer eigenen Aufnahmen erstellen und diese dann mit Musik und einem passenden Stil hinterlegen können. Eine einfache Art um eine individuelle Präsentation zu erstellen. Diese kann anschließend im Freundes- oder Familienkreis vorgeführt werden, zum Beispiel auf dem 3-Zoll-LCD-Monitor der S6, der eine stark verbesserte Auflösung von 230.000 Pixel und einen beeindruckenden Betrachtungswinkel bietet.

Die Kameras verfügen zudem über eine Funktion, mit der im Hochformat aufgenommene Bilder bei der Wiedergabe automatisch »richtig herum« gedreht werden. Hierdurch kann der Benutzer Zeit sparen und seine Aufnahmen noch besser genießen.

Die COOLPIX S6 ist mit integrierten Wi-Fi-Funktionen ausgestattet und bietet Wireless-LAN-Unterstützung nach Standard IEEE 802.11b/g. Mit dieser benutzerfreundlichen Funktion können Bilder sofort nach der Aufnahme kabellos an einen ausgewählten Computer übertragen oder alternativ alle in der Kamera gespeicherten Bilder in einem Durchgang an einen Computer gesendet werden. Mithilfe des Wireless-LAN-Druckeradapters PD-10, der als optionales Zubehör erhältlich ist, können Benutzer ihre Bilder kabellos an PictBridge-kompatible Drucker senden und auf diesen drucken.

Wie bei allen COOLPIX-Kameras von Nikon können die aufgenommenen Bilder mithilfe von drei exklusiven Nikon-Funktionen direkt in der Kamera optimiert werden: Der Porträt-Autofokus erkennt automatisch menschliche Gesichter im Bildfeld und stellt zuverlässig auf diese scharf, unabhängig von der Position der Person im Bild. Die Erweiterte Rote-Augen-Korrektur hilft dabei, den gelegentlich bei Blitzaufnahmen auftretenden lästigen Rote-Augen-Effekt zu beseitigen. Der Effekt wird automatisch erkannt und korrigiert, sodass auch bei schlechten Lichtverhältnissen angenehme und natürliche Porträts entstehen. Die im Wiedergabemodus verfügbare, einzigartige D-Lighting-Funktion verbessert die Detailzeichnung in zu dunkel geratenen Bildpartien, z.B. bei Gegenlichtaufnahmen. Hierzu legt die Kamera eine Kopie des Bildes an, in der Helligkeit und Kontrast in zu dunklen Bildbereichen optimiert werden, während korrekt belichtete Bereiche unverändert bleiben. Alle drei Funktionen können direkt über die neue Porträt-AF-Taste aufgerufen werden, die sich auf der Oberseite der COOLPIX S5 und S6 befindet.

Zur souveränen Steuerung verfügen die Kameras über ein neuartiges Multifunktionsrad, mit dem Sie durch einfache Drehbewegungen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 10 Bildern pro Sekunde Ihre Aufnahmen durchblättern können. Dazu kommen mehrere Tasten zur weiteren Vereinfachung der Bedienung sowie ein Bildschirmsymbol mit einem Cursor, der durch Verfolgung der Drehbewegungen für eine vereinfachte Auswahl der gewünschten Funktionen sorgt.

Benutzer können Funktionen je nach Wunsch nach Name oder Symbols auswählen, wobei sämtliche Menüs und Symbole nun dank eines neuen Farbschemas sowie optimierter Symbolgrößen augenfreundlicher gestaltet wurden.
Eine Auswahl von 15 Motivprogrammen – darunter vier mit Motivassistent – sorgt dafür, dass Benutzer der COOLPIX S5 und S6 stets zufrieden stellende Ergebnisse erzielen, da die für eine bestimmte Situation am besten geeigneten Einstellungen von der Kamera automatisch vorgenommen werden.

Drei Betriebsarten für das Aufzeichnen von Filmsequenzen mit Ton mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde stehen ebenfalls zur Verfügung. Beide Kameras bieten außerdem die Funktion für Zeitrafferclips, mit der sich bei Aufnahmen von langsamen Vorgängen, wie z.B. einer sich öffnenden Blüte oder über den Himmel ziehende Wolken, beeindruckende Ergebnisse erzielen lassen.

Die COOLPIX S5 und S6 beschleunigen das Auffinden aufgezeichneter Bilder anhand einer Kalenderfunktion, bei der Bilder automatisch nach Aufnahmedatum sortiert werden. Zur weiteren Erhöhung der Vielseitigkeit werden die COOLPIX S5 und S6 mit der COOL-STATION MV-14 bzw. MV-15 geliefert, mit der Akkus aufgeladen werden können, während sie sich in der Kamera befinden. Sie verfügen über einen USB-Anschluss und können auch an Fernsehgeräte angeschlossen werden.

Des Weiteren sind im Lieferumfang der COOLPIX S5 und S6 die kostenlose Software »PictureProject« von Nikon sowie das benutzerfreundliche »Wireless Camera Setup Utility« zur Konfiguration der kabellosen Kamerabedienung anhand eines einfachen Assistenten enthalten. PictureProject ist ein nützliches Programm, das die Bildbearbeitung sowie die Verwaltung und das Versenden von Aufnahmen besonders einfach gestaltet, wobei sich der Funktionsumfang durch eine Reihe von verfügbaren Plug-Ins nach Bedarf erweitern lässt.

Die S5 ist in der Farbe Silber und die S6 sogar in den drei Farben Silber, Grau Metallic und Matt Schwarz erhältlich. **

Die COOLPIX S5 wird voraussichtlich Ende Februar 2006, die COOLPIX S6 voraussichtlich Ende März 2006 im Handel erhältlich sein. Unverbindliche Preisempfehlungen: 379,00 € (S5) bzw. 469,00 € (S6).

Weitere Informationen
Nikon

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen