Montag , 23 Oktober 2017

Hybrid-Festplatten: mehr Leistung, weniger Stromverbrauch

Samsung will gemeinsam mit Microsoft die schon seit langem angekündigten Hybrid-HD’s bis Ende 2006 auf den Markt bringen. Bereits Ende Jahr hat Samsung einen Prototypen an der letztjährigen Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) in Seattle vorgestellt. Laut koreanischen Medienberichten zufolge möchte Samsung dieses Jahr dort ein marktreifes Laufwerk präsentieren. Die sogenannten Hybrid-Festplatten sind herkömmliche Festplatten, aber einfach mit einem zusätzlichen NAND-Flash-Speicher ausgerüstet.

Dieser NAND-Flash-Speicher dient als Datenpuffer zwischen der konventionellen Festplatte und dem Computer.
Daten werden solange in diesen Puffer geschrieben bis er voll ist,  erst dann beginnt die Übertragung der Daten auf das Magnetmedium der Festplatte. Mit Hilfe dieser Technik sollen Datenzugriffe beschleunigt werden, und zusätzlich der Stromverbrauch um bis zu 90 % gesenkt werden, da das Magnetmedium der Festplatte nicht dauernd im Betrieb sein muss. Für Laptop-Hersteller ist diese Hybrid-Festplatte ein Geschenk des Himmels, da die Akkulaufzeiten ohne grosse Anpassung erheblich erhöht werden können oder in Zukunft kleinere Akku eingesetzt werden um das Gewicht und die Grösse der Notebooks weiter zu senken.
Als zusätzlicher Positiv-Punkt kann man sicher auch die Lebensdauer einer Hybrid-HD nennen, weil das Magnetmedium nicht dauernd im Betrieb ist, kann man erwarten, dass die Lebensdauer dieser Laufwerke steigt.

Die Angaben über die Grösse des Flash-Speicher varieren zwischen 128 oder 512 MB.
Mehr erfahren wir sicher an der diesjährigen WinHEC nächste Woche.

Die Hybrid-Festplatten, die speziell im Hinblick auf Windows Vista entwickelt und 2007 auf den Markt kommen werden, können auch zum Caching von Programmstarts verwendet werden. So soll zum Beispiel der Adobe Reader in nur 0,4 statt 5,4 Sekunden starten. Intel verwendet den gleichen Ansatz in ihrer "Robson" genannten Technik, welche das Booten des PCs beschleunigen soll.

Weitere Informationen
Samsung
Microsoft
AnandTech (Bericht von der WinHEC 2005)

   

anandtech.com

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen