Freitag , 20 Oktober 2017

Biel/Bienne: Auf offener Strasse im Internet surfen WLAN

finecom.jpgEnergie Service Biel/Bienne und Finecom Telecommunications AG Biel bieten zwischen Bahnhof und dem Zentralplatz in Biel gratis Wireless LAN an. Drahtlos und schnell auf das Internet zugreifen und bis Ende Jahr kostenlos surfen.Dank WLAN (Wireless Local Area Network) kabelloses Surfvergnügen. Energie Service Biel/Bienne und Finecom Telecommunications AG Biel bieten diesen Service ab sofort zwischen Bahnhof und dem Zentralplatz in Biel bis Ende Jahr gratis an. Während der Testphase werden die Kundenbedürfnisse erfasst und die strategischen Grundlagen erarbeitet, um die nächsten Schritte zu bestimmen. Und so einfach geht’s: WLAN-fähiges Endgerät einschalten, Wireless LAN einschalten, suchen und schon ist man im kostenlosen Netz.
WLAN
Mit einem drahtlosen WLAN-Netzwerk können Computer und Laptops untereinander und einem
Access Point für den Internetzugang verbunden werden. Zunehmend werden WLAN-fähige Handys
und Schnurlostelefone für die Internettelefonie eingesetzt. Die zwischen den Geräten zu
übermittelnden Daten werden statt über Kabel mittels hochfrequenter elektromagnetischer Wellen
drahtlos übertragen. Die Geräte können sowohl senden als auch empfangen. Die beteiligten Geräte
müssen für WLAN ausgerüstet sein, moderne Computer und Laptops enthalten einen eingebauten
WLAN-Chip, ältere Geräte können mit einer WLAN-Karte nachgerüstet werden. Elektronische
Agenden (PDA: personal digital assistant) oder Taschencomputer, die mit WLAN ausgestattet sind,
können ebenfalls eingesetzt werden.
Bewährte Technologie wird in den öffentlichen Bereich integriert
Ob Surfen, Chatten, Gamen oder E-Mail verschicken – dies ist bereits in vielen Haushalten kabellos
eine Selbstverständlichkeit. Diese Technologie wird vermehrt auch in Restaurants, Bahnhöfen,
Flughäfen, also im öffentlichen Bereich, eingesetzt. Der Zugang steht prinzipiell allen Nutzern zur
Verfügung, die sich mit WLAN-fähigen Endgeräten (z.B. Notebook, PDA, Smartphone) innerhalb des
Funkbereichs des Public Hotspots aufhalten.
Mittels Glasfaserkabelanschluss vom ESB werden die sechs Access Points (Zugangsantennen für den
WLAN-Verkehr) mit dem Internet verbunden. Die kleinen Antennen sind in einer Distanz von 100 m
voneinander installiert. Dadurch kann zwischen dem Bahnhof bis zum Zentralplatz unterbrechungsfrei
mit dem Internet verbunden werden. Finecom transportiert die Daten ins Internet und bietet gratis den
Internetzugang an.
Der ESB unterhält und vermarktet ein leistungsfähiges, umfassendes IT-Breitbandnetzwerk im Bieler
Stadtgebiet. Das Netzwerk wird vor allem von Grosskunden und Firmen genutzt, welche eine
kostengünstige, zuverlässige Verbindung zu ihrem Internetprovider bzw. zu ihren verschiedenen
Standorten realisieren möchten. Der ESB kann mit seinem modernen Lichtwellenleiternetz
(Glasfaserkabelnetz) die wachsenden Ansprüche der verschiedenen Nutzergruppen an das zu
übertragende Datenvolumen sehr gut erfüllen. Das Netzwerk erstreckt sich nun bereits über rund 65
km.
Elektromagnetische Felder
Kürzlich hat das Bundesamt für Gesundheit (BAG) die Strahlenbelastung durch sogenannte drahtlose
Netzwerke untersucht. Der Bericht zum Risikopotential von drahtlosen Netzwerken wurde am 16.3.07
verabschiedet. Das BAG kommt darin zum Schluss, dass “die Strahlenbelastung durch die heutigen
Netzwerke relativ klein ist, sie liegt weit unterhalb der geltenden Grenzwerte”. Für den konkreten Fall
bedeutet dies, dass bei einem Abstand von mehr als 2m die Strahlenbelastung selbst im “worst case”
unter 1% der Grenzwerte liegt und damit üblicherweise noch sehr viel geringer ist. Das Bundesamt
empfiehlt weiter, dass “ein vorsorgliches Vorgehen angebracht” ist. ESB versucht dieser Forderung
gerecht zu werden, indem er ein modernes, strahlungsarmes WLAN-Netz zur Verfügung stellt und
damit den bereits heute herrschenden “Wildwuchs” wenigstens zum Teil überflüssig macht.

weitere Infos: Finecom / ESB

Kommentare

Kommentare

Über admin

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen