Dienstag , 28 Februar 2017
Peugeot Onyx: Auto aus Altpapier

Peugeot Onyx: Auto aus Altpapier

Das Interieur des Onyx Concept-Car von Peugeot ist in Teilen aus Altpapier gefertigt.  Newspaper Wood nennt Peugeot den Werkstoff für Teile des Innenraums des Onyx. Dieser neue Werkstoff ist sehr stark gepresstes und in Form gebrachtes Altpapier. Daraus wurden beim Onyx die Mittelkonsole und das Armaturenbrett gefertigt. Nebst vielem poliertem Aluminium und viel Carbon, ist ein Grossteil des Innenraumes (auch die vollintegrierten Autositze) mit Filz verkleidet.

Der Onyx wird von einem 600 starken Hybrid-Motor angetrieben, welcher die Bremsenergie vollständig in den Akku zurückspeist, und dies bei einem Gewicht von nur 1100 Kilogramm.

Grösse des Onyx: 4,65 Meter Länge, 2,20 Meter Breite, 1,13 Meter Höhe

Motor: V8-Hybridmotor mit 3,7 Litern Hubraum und 600 PS

Auf der Strasse wird der Onyx von Peugeot leider nie zu sehen sein.

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen