Donnerstag , 19 Oktober 2017

Foxytag: Radarwarnung per Handy

An der Genfer Universität haben Informatiker eine neue Software für das Mobilephone entwickelt, welches Autofahrer per GPS vor Radarfallen warnen soll. Das FoxyTag genannte System funktioniert aber nur, wenn sich möglicht viele Autofahrer nutzen und sich auch aktiv daran beteilligen. Fahrer welche diese Software nutzen, können per Tastendruck dem System signalisieren, wo eine Radarfalle ist, oder wo eine bereits gemeldete wieder verschwunden ist. Nähert man sich danach auf 15 Sekunden Fahrzeit an einen Radar, gibt das Handy Warntöne von sich. Das System erkennt die Fahrtrichtung, so dass nur die Fahrer informiert werden, auf deren Seite die Radarfalle aufgebaut ist.

 Um an dem FoxyTag-Projekt teilnehmen zu können, braucht der listige Autofaherer ein javafähiges Handy mit GPS Empfang oder ein separates Satelliten-Navigationsgerät, das sich mit dem Handy verbinden lässt.

Die Software befindet sich im moment noch im Beta-Stadium, wird aber von den Entwicklern gratis zum Download angeboten. Der Link zu FoxyTag findet man unter "Weitere Informationen."

Weitere Informationen
FoxyTag

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen