Freitag , 20 Oktober 2017

Der wohl teuerste MP3-Player der Welt…

TrekStor hat vom russisch-kanadischen Milliardär und Inhaber des Midland Formel-1 Teams, Alex Shnaider, den Auftrag erhalten, den teuersten MP3-Player der Welt zu entwickeln. Das edle, 20.000 Dollar teure Schmuckstück aus 750er Gold ist mit zahlreichen Brillanten besetzt und einer edlen Kette versehen. Nun kann der teuerste MP3-Player der Welt bis zum Ende der CeBIT am TrekStor-Stand A61 in Halle 1 bestaunt werden.

Laut TrekStor hat ein in Mannheim ansässiger Juwelier über 100 Stunden Handarbeit in das exquisite Einzelstück investiert.

Teuer hin oder her, ob das Design so edel ist wie der Preis, darüber lässt sich sicher streiten. Denn bekanntlich sind Geschmäcker (zum Glück) verschieden.

Technische Daten

  • Speicherkapazität    1 GB
  • Abspielbare Dateiformate: MP3, WMA, WAV, ASF, OGG
  • Integriertes Stereo-FM-Radio (optional)
  • 2 Kopfhöreranschlüsse
  • Integriertes Diktiergerät (MP3)
  • Ordner-Navigation
  • Extrem scharfes 2-farb OLED-Display
  • Direktaufnahme vom Radio (als MP3) (optional)
  • Line-In-Aufnahme (MP3)
  • WMA-DRM9-fähig (Unterstützung für DRM-geschützte Dateien)
  • 16 Stationsspeicherplätze / automatischer Sendersuchlauf (optional)
  • ID3-Tag-Anzeige
  • Maximale Laufzeit von 25 Stunden
  • Hi-Speed USB 2.0 (abwärtskompatibel zu USB 1.1)
  • Li-Polymer Akku (Laden über USB)
  • Equalizer-Visualisierung
  • SRS WOW – Surround Sound
  • 11 Equalizer + Benutzer-Equalizer
  • Digitale Uhr, Alarmfunktion, Stoppuhr
  • Mobiler Datenspeicher ("USB-Massenspeichergerät")
  • Deutsche und englische Bedienerführung
  • Firmwareupdate möglich

   
Weitere Informationen
TrekStor

 

Kommentare

Kommentare

Über

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Schließen